Costa Rica: Von der Karibik übers Hochland zum Pazifik

tour buchennur 1555$16 Nächte/ 17 Tage für $1'555 pro Person

Entdecken Sie Costa Rica:
Von karibischen Stränden über alpine Berglandschaften zu Nebelwäldern und Nationalpärken der Pazifikküste

 

Costa Rica: Karibik, Hochland, PazifikIhre Rundreise durch Costa Rica beginnt mit einer Bootstour durch die berühmten Kanäle von Tortuguero an der Karibik. Anschliessend geht es in Richtung Süden zu den Nationalpärken von Cahuita und Manzanillo, wo Sie auch an karibischen Stränden entspannen können (Cocles/Uvita). Nachher gibt es Rafting auf dem Fluss Pacuare. Dann geht es über das Hochland an die Pazifikküste zu den Nationalpärken Corcovado und Manuel Antonio, wo Sie die üppige Natur und Tierwelt beobachten können. Nach einem Aufenthalt im Nebelwald von Monteverde führt die Reise zu den Vulkanen Arenal und Poás. Abschluss der Reise in der Hauptstadt San José.

(mind. 2 Teilnehmer sind für den angegebenen Preis erforderlich)

Im Preis inbegriffen:

  • Übernachtung für 16 Nächte
  • Mietwagen für 15 Tage
  • Aktivitäten: Geführte Touren der Nationalpärke Tortuguero und Corcovado (ohne Eintrittspreis), River Rafting auf dem Pacuare, Quetzal Vogelbeobachtung

 

Die Reise führt Sie nach:

San José | Tortuguero | Playa Cocles | River Rafting Rio Pacuare | Turrialba | Vulkan Irazu | San Gerardo de Dota | Dominical | Nationalpark Corcovado | Nationalpark Manuel Antonio | Monteverde | Vulka Arenal | Vulkan Poas | San José


Tag 1: San José

Nach Ihrer Ankunft in San José werden Sie von unserem Fahrer zu Ihrem Hotel gebracht.
Übernachtung im charmanten Hotel Fleur de Lys (Standardzimmer mit Frühstück)

 


Tag 2: San José - Tortuguero

Am Morgen früh geht es zum Nationalpark Tortuguero, der als "kleiner Amazonas der Karibik" bekannt ist. Die Anfahrt führt Sie durch das Hochland und die Regenwälder des Nationalparks Braulio Carillo, wo Sie den mystischen zweifarbigen Rio Sucio sehen. Auf der Fahrt wird die Vegetation stets tropischer bis Sie in den Ebenen der Karibik ankommen. In Caño Blanco können Sie eine Bananenplantage besuchen bevor Sie das Boot besteigen, welches Sie durch die Kanäle Tortugueros zu Ihrer Lodge bringt. Unterwegs haben Sie schon die Gelegenheit, die prächtige Natur zu bestaunen. In der Lodge werden Sie mit einem Willkommenscocktail empfangen.

kanal in tortuguero

Am Nachmittag können Sie entspannen oder eine Tour zum Dorf Tortuguero machen, wo es unter anderem ein Schildkrötenmuseum gibt. Oder mieten Sie ein Kajak, um die tropischen Kanäle auf eigene Faust zu erforschen. Je nach Wetterbedingung, ist eine weitere Bootstour möglich, wo Sie die lokale Tierwelt bestaunen können. Beobachten Sie eine Vielzahl von Affen, Leguanen, Faultieren und Vögeln in den Baumkronen der Kanäle.

Nachtessen und Übernachtung im Flor de Tortuguero Nature Hotel (Standardzimmer mit Vollpension)


Tag 3: Tortuguero - Playa Cocles (Karibikküste)

ameisenbärAm frühen Morgen findet ein Ausflug mit Boot statt, um die Tierwelt beim Erwachen zu beobachten. Bevor es heiss wird, ist immer die beste Zeit – insbesondere um die reichte Vogelwelt zu beobachten. Mit etwas Glück werden Sie auch Krokodilen oder Kaimanen begegnen.
Nach dem Frühstück geht es wieder per Boot nach Caño Blanco und weiter per Minibus zum Restaurant "Caribbean Dish", wo Ihr Mietwagen (Daihatsu Bego 4x4) geliefert wird.
Weiterfahrt der karibischen Küste entlang durch Puerto Limon, dem Atlantikhafen mit seinen typischen bunten Häusern. Die Stimmung der Stadt wird durch die karibische Atmosphäre, Calypso und Reggae bestimmt. Besuchen Sie die Stadt oder fahren Sie direkt weiter zum Strand von Playa Cocles.

Übernachtung im charmanten Hotel Cariblue   (Standardzimmer mit Frühstück)


Haus in Puerto Viejo, caribbeanTag 4: Playa Cocles und Strände der Karibik

Geniessen Sie den freien Tag an einem von Costa Ricas schönsten Stränden (Playa Cocles, Uvita). Wenn Sie mehr erleben wollen, lohnt sich ein Besuch des Naturreservats Gandoca-Manzanillo oder des Nationalparks Cahuita, wo Sie unter anderem die Gelegenheit haben, am lokalen Riff zu schnorcheln und zu baden.

Übernachtung im charmanten Hotel Cariblue   (Standardzimmer  mit Frühstück)


Tag 5: Playa Cocles und Umgebung

Geniessen Sie das inbegriffene Frühstück im Hotel und den Tag an der Karibik. Falls Sie nicht faulenzen wollen, finden sie hier einige Vorschläge für Aktivitäten:

  • gandoca-manzanillo nationalpark
    Besuchen Sie Cacao Trails um mehr über die Geschichte und Herstellung von Kakao zu erfahren. Unterwegs befinden sich Gärten mit Orchideen, Bromelien und Heliconias und in der angrenzenden Farm können Sie sehen, wie Yucca, Ananas, Zuckerrohr und Baumwolle angepflanzt werden.
  • Unternehmen Sie einen Ausflug mit Kanu auf dem Rio Carbon zum Nationalpark Cahuita. Auf dieser abwechslungsreichen Tour können Sie die Natur auf dem Land und Wasser kennen lernen (Dauer: ca. 6h).
  • Besuchen Sie das Dorf Bribri, das hauptsächlich von den indigenen Bribri Indiandern bewohnt wird. Hier bekommen Sie etwas Einblick in die traditionelle Kultur der Küste. Von hier aus ist auch ein Ausflug über die nahe gelegene Grenze nach Panama möglich.

Übernachtung im Hotel Cariblue   (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 6: Playa Cocles - Rafting auf dem Fluss Pacuare - Turrialba

river rafting auf dem pacuareFrühe Abfahr nach Siquirres, wo Sie Ihren Wagen parkieren können und das River Rafting auf dem Rio Pacuare geniessen können (Stufe III-IV, für Anfänger geeignet). Rafting auf dem Pacuare ist ein unvergessliches Erlebnis, das Sie durch einen der idyllischsten Rafting-Flüsse der Welt führt. Im dichten Dschungel werden Sie zahlreiche Tiere sehen können: Tukane, Reiher, Faultiere. Die Fahrt führt zudem durch ein Indianerreservat der Cabecares. Sie werden von professionellen Guides begleitet, die sich um Ihre Sicherheit unterwegs kümmern. Das Wasser hat stets angenehme Temperaturen. Unterwegs ist ein Picknick am Flussufer inbegriffen.

Anschliessende Weiterfahrt von Siquirres nach Turrialba mit Ihrem Wagen.

Übernachtung in der rustikalen Turrialtico Lodge

(Zimmer im Hauptgebäude mit Frühstück)


Tag 7: Turrialba - San Gerardo de Dota

Mit Ihrem Auto haben Sie Gelegenheit, das Hochland des östlichen Zentraltals zu erkunden, bevor Sie nach San Gerardo de Dota weiterfahren.

    Mögliche Aktivitäten:
  • vulkan irazuBesuchen Sie den Vulkan Irazu, den höchsten aktiven Vulkan des Landes (3’432m). Der Irazu wird von einem gleichnamigen Nationalpark auf einer Fläche von 2300 Hektaren umbgeben.  Eine frühe Abfahrt lohnt sich, damit Sie bessere Aussicht haben. Mit etwas Glück können Sie sogar den pazifischen und den atlantischen Ozean sehen.
  • Normalerweise ist ein Besuch des Vulkans Turrialba möglich. Da er in letzter Zeit sehr aktiv ist, sollten Sie sich unbedingt im voraus über die Lage informieren.
  • Besuchen Sie das Nationalmonument Guayabo (geführte Touren werden angeboten). Dies ist eine der wenigen archäologischen Ausgrabungsstätten des Landes, wo Sie die Überreste alter indianischer Kultur betrachten können. Die Stätte liegt auf einer Höhe von 1200 m ü.M. inmitten einer idyllischen Vegetation.
  • kaffeeernteMachen Sie eine Wanderung im  Nationalpark Tapanti zum Macizo de la Muerte. Dies ist eine der weniger bekannten Regionen des Landes. Der Park liegt dank seiner speziellen Lage und der Höhe von 700 bis 3491 m ü.M. in einer sehr interessanten Vegetation, die dank hohem Regenfall sehr üppig ist. Der nahegelegene Fluss Orosi ist ebenfalls einen Blick wert.
  • Besuchen Sie die Kaffeeplantage der Hacienda Real. Die "Golden Bean Tour" ist eine tolle Möglichkeit, die Hintergründe und Kultivation des beliebten Getränks näher kennen zu lernen. Von der Ernte  bis zur Verarbeitung und Röstung wird Ihnen der gesamte Verarbeitungsprozess näher gebracht. Eine Kaffeedegustation ist natürlich in der Tour inbegriffen.

Über den Cerro de la Muerte (3500 m) geht die Fahrt nach San Gerardo de Dota.

Übernachtung in der rustikalen Trogon Lodge (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 8: San Gerardo de Dota - Dominical

quetzalSan Gerardo ist einer besten Orte in Zentralamerika um den mystischen Quetzal (siehe Bild) zu beobachten. Hier gibt können Sie den Vogel praktisch garantiert sehen, was sonst äusserst selten ist. Zudem gibt es grüne Spechte, Trogone und weitere interessante Vögel in der Gegend. Von Januar bis Juni ist die beste Zeit, da den männlichen Vögel dann die ausgeprägten Schwanzfedern wachsen. Eine geführte Tour mit einem erfahrenen Guide ist im Preis inbegriffen.

Nach dem anschliessenden Frühstück geht die Fahrt weiter zum Badeort Dominical in die Hacienda Baru. Hier werden zahlreiche Aktivitäten angeboten:

 

strand dominicalUnternehmen Sie die Canopy Tour “Flight of the Toucan”, wo Sie an Stahlseilen über die Baumkronen des Regenwaldes fliegen. Für eine gemütlichere Erkundung befinden sich zahlreiche Wanderwege im privaten Naturreservat der Hacienda: Hier sind über 310 Vogelarten, sowie Affen, Faultiere und Tapire zuhause. Auch hier sind geführte Touren möglich. Wenn Sie es noch gemütlicher nehmen wollen, lockt der Strand von Dominical.

Übernachtung in der rustikalen Hacienda Baru Ökololodge (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 9: Dominical - Nationalpark Corcovado

strand corcovadoAm frühen Morgen werden Sie abgeholt, um den Nationalpark Corcovado zu besuchen. Dies ist einer der grössten unberührten Flecke Natur im Lande. Der Ausflug beginnt mit einer Bootsfahrt durch die Mangrovenkanäle von Sierpe, wo es eine reiche Vogelfauna zu bewundern gibt. Nach der Weiterfahrt übers offene Meer kommen Sie an der Rangerstation San Pedrillo an.
Hier beginnt eine 3-stündige Tour durch den Nationalpark, durch dichten Dschungel und an unberührten Stränden entlang. Dank der Begleitung durch ausgebildete Naturführer, können Sie Schlangen, Tukane, Papageien, Affen, Krokodile und Tapire bestaunen. Nach einem inbegriffenen Picknick haben Sie auch die Möglichkeit, im Meer zu baden.
Nach dem Mittagessen geht es per Boot wieder zurück nach Sierpe. Auf dem Meer sehen Sie mit etwas Glück Delphine und Buckelwale, die sich in der Gegend aufhalten. In Sierpe werden Sie vom Fahrer abgeholt und zurück zur Hacienda Baru gebracht.

Übernachtung in der rustikalen Hacienda Baru Ökolodge (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 10: Dominical - Manuel Antonio

totenkopfaffeFrühstück und Abfahrt nach Manuel Antonio entlang einer malerischen Küstenstrasse. Wenn Sie wollen, können Sie heute (oder am Tag 11) den Nationalpark Manuel Antonio besuchen. Aufgrund der Lage auf einer Halbinsel im Pazifik, können Sie hier sowohl Land- als auch Wassertiere sehen. Affen werden Sie schon beim Eingang in den Park begrüssen. Im Meer können Sie schnorcheln und baden. Wir empfehlen, den Ausflug möglichst früh zu beginnen, da die Temperaturen angenehmer und die Tiere aktiver sind.

Übernachtung im Hotel Verde Mar (Standardzimmer)


Tag 11: Nationalpark Manuel Antonio

strand manuel antonioGeniessen Sie das Frühstück und verbringen Sie den Tag am Strand (oder besuchen Sie heute den Nationalpark). Das Hotel hat auch einen Swimming Pool, an welchem Sie sich entspannen können.
Ihr Hotel ist das einzige im Ort mit direkten Zugang zum Strand.

Übernachtung im Hotel Verde Mar (Standardzimmer)


Tag 12: Manuel Antonio - Tarcoles - Carara - Monteverde

nationalpark cararaNach dem Frühstück Abfahrt nach Monteverde.
Unterwegs können Sie das Biologische Reservat Carara besuchen. Dieses liegt in einer Übergangszone des feuchten südpazifischen und des trockenen nordpazifischen Klimas von Guanacaste. Somit bietet es einer interessanten Vielfalt von Pflanzen und Tieren ein zuhause. Carara ist ein besonders guter Ort, um den wunderschönen Papagei “Lapa Roja” zu sehen.
Wenn Sie sich für Reptilien interessieren, können Sie eine Krokodil-Safari auf dem Fluss Tarcoles unternehmen. Hier sind die grössten Krokodile Costa Ricas zuhause, die Sie aus dem Boot aus nächster Nähe beobachten können. Auch zur Vogelbeobachtung ist dies ein empfehlenswerter Ausflug.
Weiterfahrt und Ankunft im Nebelwald von Santa Elena/Monteverde.

Übernachtung im Swiss Hotel Miramontes (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 13: Biologisches Reservat von Monteverde

aussicht in monteverdeBesuch des Biologischen Reservats von Monteverde, des bekanntesten Nebelwaldes von Costa Rica. Die Gegend eignet sich hervorragend, um die spezielle Vegetation dieses feuchten Gebiets und die einheimischen Vögel zu beobachten. Monteverde bietet ausserdem den perfekten Nährboden für Orchideen (Walter, der Besitzer Ihres Hotels, hat eine der weltweit grössten privaten Orchideensammlungen). Das Naturreservat von Monteverde bewahrt ein einzigartiges Ökosystem, in welchem über 400 Vogelarten (unter anderem den Quetzal), 100 Säugetiere (Tapire, Affen, Pumas und Jaguare) und eine Vielfalt von mehr als 2500 Pflanzenarten und 6000 Insekten zuhause sind. Im Gebiet gibt es mehrere gut markierte Wege, wo Sie die Natur individuell erforschen können (geführte Touren können wir gerne für Sie organisieren).

Übernachtung im Swiss Hotel Miramontes (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 14: Monteverde - Vulkan und See von Arenal

vulkan arenalFrühstück und Aufbruch zum Arenalsee. Der Weg von Monteverde zum Arenal ist äusserst malerisch und führt durch abwechslungsreiche Vegetation. Der Arenalsee ist ein wichtiger Wasserspeicher und bietet zugleich Möglichkeiten für mehrere Wassersportarten (z.B. Windsurfing). Der Vulkan Arenal (1600 m) ist einer der weltweit aktivsten Vulkane. Bei gutem Wetter kann nach Einbruch der Dunkelheit beobachtet werden, wie Lavaströme seine Flanke herunterfliessen.

Übernachtung im charmanten Hotel Arenal Linda Vista del Norte (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 15: Arenal Volcano

    Mögliche Aktivitäten:
  • wasserfall la fortunaUnternehmen Sie eine Canopy Tour mit Sky Adventures, Sky Tram oder Sky Trek (ab 8 Uhr morgens).
  • Besuchen Sie den Nationalpark Arenal und seine versteinerten Lavafelder. Die Wanderung ist relativ einfach und dauert etwa 2 Stunden. Interessierte Vulkanologen haben hier die Gelegenheit, den Vulkan von Näherem zu betrachten.
  • Eine interessante Art, die Flora und Fauna der Umgebung zu betrachten sind die Arenal Hanging Bridges. Auf einem Wegnetz von 3 Kilometern befinden sich 8 feste und 6 Hängebrücken, von denen aus Sie eine grandiose Sicht auf die umliegende Natur haben.
  • Geniessen Sie den Arenalsee oder besuchen Sie den Wasserfall von La Fortuna. Dank stetigem Wind eignet sich der See zum Kite-Surfen und Windsurfen. Auch Kajaken oder Fahrradfahren ist hier möglich.
  • tabacon thermalbadBesuchen Sie eine der vielen Thermalquellen in der Umgebung des Vulkans Arenal. Dies ist die ideale Art, um sich zu entspannen (auch Massagen werden z.T. angeboten) und den Tag lang von warmen in kalte und heisse Becken zu wechseln. Auch Abendessen werden angeboten und die meisten Therme haben bis 22 Uhr geöffnet.

Übernachtung im charmanten Hotel Arenal Linda Vista del Norte (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 16: Arenal - "Kleine Dörfer" Poas Volcano - San Jose

poas kraterseeFahren Sie am Morgen in Richtung San José durch die "kleinen Dörfer": Grecia, Sarchi – das für sein Kunsthandwerk bekannt ist (wie das Nationalsymbol, der Ochsenwagen) – und Naranjo (mit einer hübschen Kolonialkirche).
Anschliessend können Sie den Vulkan Poás auf 2700 m ü.M. besuchen Dies ist ein aktiver Vulkan im Zentraltal. Bekannt ist er dafür, den grössten Krater der Welt zu haben (Durchmesser: 1,5 km). Spannend zu betrachten ist seine ausgefallene Vegetation, sowie die Geysire und thermischen Aktivitäten, die sich auf seinen Hängen abspielen. Die Gegend um den Vulkan ist äusserst fruchtbar und die besten Erdbeeren des Landes werden hier angebaut.

Nach dem Besuch des Vulkans Weiterfahrt nach San José (ca. 1,5h). Ihr Mietwagen wird direkt beim Hotel abgeholt werden.

Übernachtung im charmanten Hotel Fleur de Lys (Standardzimmer mit Frühstück)


Tag 17: San José - Airport

fussgängerzone in san joseJe nach Zeitpunkt Ihres Rückfluges, haben Sie noch Zeit, um die Hauptstadt San José zu besichtigen und bummeln zu gehen. Ihr Hotel liegt direkt im kulturellen Herzen der Stadt – somit haben Sie mehrere Museen, das Nationaltheater und interessante Märkte in Ihrer unmittelbaren Nähe.
Sie werden zum Abschluss per privatem Transfer zur gewünschten Zeit an den internationalen Flughafen gebracht.


tour buchen 

Wir buchen Ihre Reise zum selben Preis (oder sogar tiefer), wie wenn Sie diese selber buchen. Sie ersparen sich nicht nur den Aufwand der Reservationen, sondern profitieren zusätzlich von unserer Reiseassistenz vor Ort. Ausserdem sind wir Ihnen bei der Auswahl von Unterkünften und Aktivitäten behilflich, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Kontaktieren Sie uns um Ihre Reise zu buchen.

 

Zum Seitenanfang